Klimagipfel in Bonn

Der diesjährige UN-Klimagipfel (COP 23) fand in Bonn vom 6. bis 17. November statt, nur 50 Kilometer entfernt von der größten CO2-Quelle Europas. Den COP-Vorsitz aber führte Fidschi, ein Land für das der Klima­wandel bereits harte Rea­lität ist. Klarer konnten die globalen Zu­sam­men­hänge nicht zu Tage treten.

In unserem Dossier zu COP 23 und dem alternativen Gipfel der Klima­gerech­tig­keits­be­we­gung erklären wir, was seit dem Beschluss des Pariser Klima­abkommens erreicht wurde und entlarven den Mythos vom «Klima-Champion Deutschland».

Zum Dossier

Main-Newswall